Studioblitz Test 2021: Die besten 5 Studioblitze im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Walimex pro Newcomer 300Walimex pro Newcomer 300
  • Auslösespannung: 5V
  • Einstelllicht: 75
  • Wiederaufladezeit (s): 0,6 ~ 2,0s
AUCH EINE GUTE WAHL
Walimex Pro VE Excellence 4.4Walimex Pro VE Excellence 4.4
  • Blitzleistung 400ws,
  • übersichtliche und komfortable Bedienung
  • Kompakt und leicht
AUCH EINE GUTE WAHL
Walimex Pro VE-400Walimex Pro VE-400
  • Wiederaufladezeit (s) : 0,3 ~ 1,5s
  • Übersichtliche und komfortable Bedienung
  • Blitzleistung: 400 Ws
Walimex pro Newcomer 100 Walimex pro Newcomer 100
  • Wiederaufladezeit (s): 0,3 ~ 1,2s
  • Synchrokabel: 4m
  • ‎Blitzleistung: 100Ws
Neewer 500W Neewer 500W

 

  • Synchronisierungsabstand: Max.10m
  • Ladezeit (s): 0,3-1,7
  • 16 Kanäle; Frequenz: 433 MHz

Wählen Sie die besten Studioblitze

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Studioblitze

8 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

12.50% der Benutzer wählten Walimex pro Newcomer 300, 37.50% Walimex Pro VE Excellence 4.4, 0.00% Walimex Pro VE-400, 12.50% Walimex pro Newcomer 100 und 37.50% Neewer 500W. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Das Stroboskoplicht ist eine Art von Licht, das durch schnelle Blitze die Illusion von Bewegung erzeugt. Stroboskoplichter und Blitzlichter werden am häufigsten in Nachtclubs, auf Tanzpartys und Raves eingesetzt, weil sie den Leuten das Gefühl geben können, sich im Takt der Musik zu bewegen, ohne sich tatsächlich zu bewegen. Sie haben auch viele andere praktische Anwendungen, wie z. B. die Signalisierung von Einsatzfahrzeugen, Beleuchtungsausrüstung für die Fotografie und Bühnenbeleuchtung für Konzerte oder Theateraufführungen.Stroboskop- und Blitzlichter sind sehr beliebt, aber es gibt heute so viele Modelle auf dem Markt, dass es schwierig sein kann, das beste auszuwählen. Deshalb haben wir für Sie recherchiert! Nachfolgend haben wir unsere Top-Produkte für Stroboskoplampen mit ihren wichtigsten Merkmalen, Vor- und Nachteilen, Bewertungen von zufriedenen Kunden und einer Liste von Dingen, die Sie vor dem endgültigen Kauf beachten sollten, aufgelistet.

Walimex pro Newcomer 300 Studio Flash

Der einfach zu bedienende, zuverlässige 300 W Walimex Pro Newcomer Studioblitz ist der ideale Studiobegleiter für einfache und miniaturisierte Aufnahmen. Er benötigt nur wenig Platz und kann mit jeder Art von Kleinbildkamera verwendet werden, ohne dass Sie sich Gedanken über die Fokuseinstellungen Ihrer Kamera machen müssen.

Der Blitzkopf ist mit einem 2,4-GHz-HF-Empfänger ausgestattet, der eine schnelle und einfache Bedienung durch Auslösung per Funkfernauslöser oder Synchronkabel (beides im Lieferumfang enthalten) ermöglicht. Für noch mehr Komfort verfügt die Pro Newcomer Serie über eine praktische Testtaste auf der Oberseite des Gehäuses als zusätzliche Auslösemöglichkeit, wenn Sie die verschiedenen Konfigurationen ausprobieren möchten, bevor Sie sich für eine entscheiden.

Vorteile
  • Leichtes Gewicht
  • Einfach zu bedienen
  • Übersichtliche Digitalanzeige
  • Integrierte Schirmhalterung

Nachteile
  • Die Blitze kippen teilweise von selbst nach vorne
  • Klemmung ist nicht für das Schwergewicht ausgelegt


Walimex pro Studioset VE 4.4 Excellence

Ob Sie Ihr Wissen über Fotografie erweitern oder davon leben wollen – das walimex pro VE Excellence ist eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse. Mit einem knappen Budget können Sie ein komplettes Set kaufen, das Ihre Bedürfnisse in verschiedenen Bereichen abdeckt.

Von Nahaufnahmen von Einzelpersonen, Personengruppen und Stillleben über Portraits, Hochzeiten und Werbeaufnahmen bis hin zur Werbefotografie mit großen Objekten. Genießen Sie die intuitive Bedienung dank des intelligenten Auto-Modus mit intelligenten Voreinstellungen, mit denen Sie die Modi je nach Situation ändern können!

Vorteile
  • Stabile Stative
  • Die Köpfe lassen sich sehr gut verstellen und schwenken
  • Die Lichtanpassung funktioniert perfekt
  • Einfach zu bedienen

Nachteile
  • Stativhalterung ist aus Plastik
  • Beleuchtete Tasten wären schicker


Walimex Pro Studio Flash Light with Receiver 150 W Output

Die Walimex Pro VE Excellence Studioblitzserie ist eine ausgezeichnete Wahl für Profis, die viel unterwegs sind.

Mit einer Leistung von 150 W ist es ein Leichtes, scharfe und schöne Fotos zu machen, die für den professionellen Einsatz in kleinen Studios geeignet sind, wenn Sie nicht in der Stadt sind oder häufig fotografieren müssen (vor allem im Vergleich zu seinem Gewicht!). Er ist perfekt für angehende Fotografen, die professionelle Qualität wünschen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Vorteile
  • Sehr leistungsstark (150 W)
  • Gute Verarbeitungsqualität und Design
  • Einfach zu bedienen mit einem schönen Lichtdisplay auf der Rückseite
  • Die Blitzleistung kann schnell eingestellt werden

Nachteile
  • Das Gebläse des Blitzes läuft anfangs recht laut
  • Der Verschluss hält die großen Softboxen nicht fest


Walimex pro Newcomer 100 Studio Flash

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf mit dieser kompakten, handgehaltenen Lichtwaffe. Ob unterwegs oder zu Hause vor der Leinwand – mit dem Walimex pro Newcomer 100 Studioblitz sind Sie bestens gerüstet.

Der Walimex Pro verfügt über eine eingebaute 2,4-GHz-Funkfrequenz für eine schnellere Übertragung von Befehlen an den Blitzkopf und spart so wertvolle Zeit bei Porträt- und Objektaufnahmen. Mit einem extrem einfach zu bedienenden Bedienfeld und einem digitalen Display, das leicht über die Einstellungen informiert, ist die Newcomer-Serie perfekt für ambitionierte Einsteiger, aber auch exzellente Profis werden sie clever finden!

Vorteile
  • Leichtes Gewicht
  • Tolle Bedienung
  • Schaltet sich bei Überhitzung automatisch ab

Nachteile
  • Die Installation eines Softbox-Schirms ist kompliziert


Neewer Photo Studio Strobe Flash Light and Softbox Lighting Kit

Haben Sie Probleme mit Ihrem Haar oder Ihrer Haut? Dieses Beleuchtungsset ist vollgepackt mit Funktionen, perfekt für jeden Fotografen. Das Stroboskoplicht funktioniert entweder als schwache Dauerbeleuchtung oder als Hochleistungsblitz, je nachdem, welchen Look Sie erzielen möchten.

Lichtstative und Softboxen sind im Lieferumfang enthalten, und der große Kopfteil/die Kuppel erzeugt ein noch härteres Licht, wodurch es sich hervorragend für Profis eignet, die einen harten, aber schmeichelhaften Ton benötigen.

Vorteile
  • Das Lichtstativ ist verstellbar
  • Formt verschiedene Arten von Layout-Beleuchtung
  • Robuste Bauqualität
  • Schnelles Nachladen

Nachteile
  • Keine richtige Anleitung enthalten
  • Installation ist mühsam


Studioblitz-Kaufberatung

Wichtigste Merkmale

Stroboskoplampen und Blitzgeräte können in vielen Situationen eingesetzt werden. Am häufigsten werden sie verwendet, um Fotos mit einem besonderen Effekt zu machen. Eine andere Verwendung ist, wenn Sie auf Ihrer Party oder Veranstaltung eine besondere Atmosphäre schaffen wollen: Das Stroboskoplicht lässt Menschen und Objekte so aussehen, als würden sie sich schneller als gewöhnlich bewegen, und schafft ein cooles visuelles Erlebnis! Jetzt wollen wir die wichtigsten Merkmale besprechen, die Sie beim Kauf von Stroboskoplampen und Blitzgeräten kennen sollten.

Blitzdauer

Das erste, was Sie über das Stroboskoplicht wissen müssen, ist die Blitzdauer. Dieser Parameter gibt an, wie lange es dauert, bis der Verschluss einer Kamera von einem Zustand (dem belichteten Zustand) in einen anderen (den unbelichteten Zustand) übergeht. Ist diese Zeit zu kurz, werden Ihre Fotos unscharf, da sie beide Zustände der Kamera gleichzeitig abbilden; ist diese Zeit länger als üblich, werden sie von unserem Gehirn nicht als bewegte Bilder, sondern nur als Standbilder verarbeitet. Die Blitzdauer wird in Sekundenbruchteilen angegeben, z. B.:

  • Zwischen 0,01 und 100 Millisekunden (ms) – Je nach Geschwindigkeit Ihrer Kamera ist das Bild unscharf oder eingefroren;
  • Zwischen 25 und 500 ms – Diese Art von Foto wird als normal angesehen;
  • Mehr als eine Sekunde – Das Objekt scheint sich überhaupt nicht zu bewegen!

Wir empfehlen die Verwendung von Stroboskoplampen mit einer schnellen Blinkzeit. Das kostet zwar mehr, ist aber sehr nützlich, wenn Sie mit diesem Zubehör hochwertige Fotos machen wollen. Auf diese Weise können wir garantieren, dass die Bilder auch aus der Ferne gut werden!

Wenn Sie Stroboskoplampen kaufen möchten, lesen Sie die Bewertungen, die andere Benutzer über sie geschrieben haben. Sie werden sehen, dass sich viele Leute über die langsamen Blitzzeiten beschweren, die ihre Fotos unscharf oder eingefroren machen!

Farbtemperatur

Eine der wichtigsten Eigenschaften ist die Farbtemperatur. Die Farbtemperatur ist ein Maß dafür, wie der Farbton der Lichtquelle aussehen wird. Die Farbtemperatur wird in Kelvin-Einheiten gemessen und hat einen großen Einfluss auf das Aussehen Ihres Stroboskops. Sie können sich auf Wikipedia darüber informieren oder einfach Ihren Augen und Ihrer Wahrnehmung vertrauen. Glühlampen haben beispielsweise eine niedrige Farbtemperatur von etwa 2400-3000 K, während Halogenlampen bläulicher sind und höhere Werte von 5000 bis 8000 K oder sogar 9000 K haben, was dem Tageslichtweiß entspricht. Bei Stroboskoplampen liegt dieser Wert oft zwischen 6000 K und 12000 K, was ein angenehmes Tageslichtgefühl vermittelt, ohne zu hart für unser Augenlicht zu sein.  

Niedrigere Kelvin-Werte stehen für wärmere Farben, wie die Sonne. Ein höherer Wert steht für kühlere Farbtöne, die eher der Innenbeleuchtung entsprechen. 

Hier sind einige Fakten:

  • Eine Farbtemperatur von 3000 K entspricht gelbem Licht und erzeugt wärmere Töne, wie in Innenräumen. 
  • Eine Farbtemperatur von 5000 K erzeugt mehr Weiß-/Blautöne – typischerweise für den Einsatz im Freien -, kann aber je nach Motiv kalt wirken. 
  • Der Bereich von 2800 bis 3500 K ist ideal für die Beleuchtung von Innenräumen (z. B. Glühbirnen oder Kerzenlicht). 

Leistung

Heute gibt es auf dem Markt alle möglichen Arten von Stroboskoplampen. Je nach Verwendungszweck und Budget können Sie zwischen batteriebetriebenen und netzbetriebenen Stroboskoplampen wählen. Batteriebetriebene Blitzlichter sind in der Regel kompakter, haben aber nicht so viel Leistung wie ihre größeren Pendants. Einige Modelle sind mit einem wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, so dass dieses Problem nicht mehr besteht. 

Das wichtigste Merkmal eines Blitzlichts ist die Ausgangsleistung. Je höher die mW-Angabe auf Ihrem Modell ist, desto heller und leistungsfähiger ist es. Alles, was über 500 mW liegt, gilt als sehr hell, und viele Modelle erreichen bis zu 2000 mW (mit einigen Sicherheitsvorkehrungen). Wenn es Ihnen vor allem auf die Helligkeit ankommt, sollten Sie diese Zahl zwischen verschiedenen Optionen vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Eine 500-mW-Stroboskoplampe klingt zum Beispiel heller als eine 250-mW-Lampe, aber das ist nicht immer der Fall. Es gibt noch viele andere Faktoren zu berücksichtigen, wie z. B. die Art des Lichtstrahls, den Durchmesser des Lampenkopfes und das Design. Die Ausgangsleistung ist nicht immer aussagekräftig, also informieren Sie sich, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

  • Was genau ist mW? Die Abkürzung steht für „Milliwatt“ und ist ein Maß für die Leistung von batteriebetriebenen Geräten (oder Teilen davon). Ein Milliwatt = 1000 Mikrowatt und ein Watt = 1000 Milliwatt. Das kann hilfreich sein, wenn man verschiedene Stroboskoplampen vergleicht, weil man weiß, dass höhere Zahlen für mehr Helligkeit stehen, aber das stimmt nicht immer, je nachdem, was damit betrieben wird oder wie lange es halten soll!

Regulierungssystem

Es gibt 3 Haupttypen von Regulierungssystemen für Stroboskoplampen und Blitzgeräte, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden können. Es handelt sich um optische, thermische und elektromagnetische Regulierungssysteme für Stroboskoplampen und Blitzgeräte.

  • Optisches System von Blitzlichtern. Das optische System besteht aus einer Linse oder einem Spiegel, der den Lichtstrahl in einem bestimmten Zeitintervall auf eine bestimmte Stelle lenkt, wobei die Frequenz durch Einstellen des Phasenwinkels eingestellt wird. Ein typisches Beispiel ist ein rotierender Schlitzscheibenblitz, bei dem sich die Schlitze abwechselnd öffnen und schließen, so dass das Licht in regelmäßigen Abständen entweder einen oder zwei Schlitze auf einmal durchlässt, je nachdem, wie hoch man die Geschwindigkeit eingestellt hat. Der Hauptvorteil dieser Art der Regulierung besteht darin, dass bei der Erzeugung keine zusätzlichen Wärmeverluste auftreten, da im Gegensatz zu den anderen beiden keine beweglichen Teile beteiligt sind. Diese Art der Regelung ist jedoch in der Regel auf kleine Geräte mit geringer Leistung beschränkt, da sie mit vielen technischen Herausforderungen verbunden ist, insbesondere wenn wir versuchen, mit einem solchen Regelungssystem Blitzraten jenseits einiger Kilohertz zu erreichen.
  • Thermisches System von Stroboskoplichtblitzen. Dieses thermische System reguliert die Blitzlichter über die Regulierung der Temperatur, entweder durch direkte Erwärmung oder durch Kühlung mit aktiven Kühlern/Heizungen, die gleichzeitig oder nacheinander aktiviert werden können, je nachdem, wie schnell das Gerät unter verschiedenen Umgebungsbedingungen reagieren soll. Der Hauptvorteil dieser Art der Regulierung besteht darin, dass im Gegensatz zum optischen System fast kein zusätzlicher Wärmeverlust während der Erzeugung auftritt, während je nach Anforderung hohe Geschwindigkeiten bis zu MHz erreicht werden können, da es nicht so viele technische Herausforderungen gibt wie beim optischen System.
  • Elektromagnetische Regulierung der Strobelight-Blitze. Dieses Regulierungssystem besteht aus einem Elektromagneten, der ein Magnetfeld entweder periodisch oder periodisch aussendet, je nachdem, wie Sie seine Frequenz und Polarität eingestellt haben. Ein typisches Beispiel wäre ein Standard-Stroboskoplicht, bei dem ein Kondensator Energie speichert, während ein Widerstand den Stromfluss begrenzt, um Schäden zu vermeiden, bis sich der Schalter S im gewünschten Zeitintervall schließt, um einen Lichtstrahl durch eine Blitzröhre abzugeben, indem die gespeicherte Energie in ihr entladen wird. Der Hauptvorteil dieser Art von Regelung besteht darin, dass hohe Geschwindigkeiten bis in den MHz-Bereich erreicht werden können, ohne dass man sich Gedanken über zusätzliche Wärmeverluste bei der Erzeugung machen muss, da im Gegensatz zu den beiden anderen keine beweglichen Teile beteiligt sind. Allerdings gibt es viele technische Herausforderungen, insbesondere bei der Entwicklung von Elektromagneten für Stroboskoplampen, die die gewünschte Frequenz und Polarität gleichzeitig oder nacheinander erzeugen können, je nachdem, wie schnell Ihr Gerät unter verschiedenen Umgebungsbedingungen mit dieser Art von Regelungssystem reagieren soll

Kompatibilität mit dem Zubehör und die Art der Befestigung

Das Wichtigste beim Kauf eines Blitzgeräts ist die Kompatibilität mit dem Zubehör und die Art der Befestigung. Es gibt drei Haupttypen von Halterungen, die in modernen Blitzgeräten verwendet werden: Glühbirnen-, Beauty-Dish- (oder Schirm-) und Ringlichthalterungen. 

Die Glühbirnenhalterung ist die einfachste und vielseitigste. Jeder Lichtmodifikator, der für Blitzgeräte mit Glühbirne ausgelegt ist, sollte mit Ihrem Blitzgerät funktionieren, z. B. Softboxen oder Beauty Dishes (mit einem Adapter).

Bei der Beauty-Dish-Montage wird ein Metalldeflektor verwendet, der anstelle des üblichen kuppelförmigen Diffusorschirms um den Blitzkopf montiert wird. Er kann dann mit Fotoblendenschirmen in Standardgröße bestückt werden, entweder durchgehend oder in einem Winkel. Dies ist eine vielseitigere Option als Ringleuchten, aber Beauty Dishes sind relativ sperrig und nehmen viel Platz in der Tasche oder im Studio ein.

Ringlichter werden hinter einer Fresnellinse aus Kunststoff montiert, so dass der Blitz scheinbar aus dem Inneren der Linse kommt. Das macht Ringlicht-Scheinwerfer sehr kompakt, schränkt aber ihre Nützlichkeit ein, da sie außer einfachen Reflektoren (z. B. kleine weiße Karten) keine anderen Arten von Lichtmodifikatoren aufnehmen können, die keine große Kontrolle über die Lichtqualität bieten. 

Eine andere Befestigungsmethode, die die Verwendung von Standard-Lichtformern wie Schirmen und Softboxen ermöglicht und gleichzeitig sehr kompakt ist, wenn sie nicht gebraucht wird (da sie flach zusammengelegt werden kann), sind Speedlight-Blitzbeuger. Dabei handelt es sich um Kunststoffadapter, die um den Blitzkopf herum angebracht werden und über eine zentrale Stange verfügen, an der Sie Standard-Lichtformer befestigen können. Sie haben den Nachteil, dass sie relativ zerbrechlich und nicht sehr stabil sind, so dass sie sich nicht für den professionellen Einsatz eignen, wo sie auf harte Oberflächen fallen oder im Freien bei Wind usw. verwendet werden könnten.

Für die Studioarbeit bevorzuge ich Blitzgeräte mit Glühbirnen, weil ich damit viel flexibler bin, wenn ich verschiedene Arten von Lichtmodifizierungsgeräten wie Softboxen anbringen möchte. 

Einige Blitzgeräte können direkt auf den Blitzschuh der Kamera montiert werden, während für andere separate Halterungen erforderlich sind. Am besten überprüfen Sie diese Funktion vor dem Kauf, da sie Ihre Wahl beeinflussen kann. 

Tipps zur Pflege und Wartung von Stroboskoplampen

Stroboskoplampen sind nicht allzu schwer zu pflegen. Sie funktionieren am besten, wenn sie staub- und schmutzfrei gehalten werden. Versuchen Sie also, sie nicht mit schmutzigen Händen anzufassen oder sie an einem Ort zu verstauben, an dem es viel Schmutz gibt.

  • Wenn das Licht mit der Zeit schwächer wird, könnte dies an schwachen Batterien oder übermäßigem Gebrauch liegen, der die Batterien schneller als erwartet entleert hat.
  • Verwenden Sie wiederaufladbare Batterien von guter Qualität, um eine optimale Leistung und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten – verlassen Sie sich nicht auf billige, nicht wiederaufladbare Batterien, da diese Ihnen nur Probleme bereiten werden!  
  • Sie können auch versuchen, die Batteriekontakte mit einem Wattestäbchen und etwas Franzbranntwein zu reinigen, um sie wieder zum Leben zu erwecken.
  • Stroboskoplampen werden oft mit einer Schutzschicht aus Plastik geliefert, die vor der ersten Benutzung entfernt werden muss. Dies ist wichtig, da so sichergestellt wird, dass kein Staub oder Schmutz in die Teile Ihres Stroboskops gelangen und diese beschädigen kann. Nachdem Sie diese Abdeckung entfernt haben, sollten Sie die Wartung nicht vergessen: Wischen Sie von Zeit zu Zeit nur kleine Mengen Staub ab, damit sich dieser nicht an einer Stelle sammelt und später Probleme verursacht.
  • Wenn Ihre Stroboskoplampe aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, müssen Sie sie wahrscheinlich öffnen, um herauszufinden, was schief gelaufen ist. Dies kann mit Hilfe von Spezialwerkzeugen wie Schraubendrehern oder Schlüsselsätzen geschehen. Achten Sie beim Zusammenbau darauf, dass alle Schrauben nicht zu fest angezogen sind und dass keine Teile beschädigt werden, wenn sie aneinander reiben; ziehen Sie sie also nicht zu fest an!
  • Stroboskoplampen haben oft eine Garantiezeit von ein bis zwei Jahren. In dieser Zeit sollten alle Mängel kostenlos behoben werden, wenn etwas schief geht (in angemessenem Rahmen). Wenn Sie jedoch Geld für Reparaturen sparen wollen, sollten Sie Ihre Stroboskoplampe nicht fallen lassen oder sie Feuchtigkeit, Hitze oder Staub aussetzen.
  • Ziehen Sie immer den Stecker Ihres Stroboskops, wenn Sie ihn nicht benutzen.
  • Bewahren Sie alle Kabel gut verpackt und sicher auf, damit sie nicht mit der Zeit beschädigt oder abgenutzt werden.
  • Halten Sie das Stroboskoplicht von Flüssigkeiten fern, da es empfindlich auf Wasser reagiert.
  • Verwenden Sie keine scharfen Chemikalien in der Nähe des Stroboskoplichts. 
  • Vermeiden Sie es, die Hände zu benutzen, wenn Sie die Batterien herausnehmen, um sie zu wechseln.
  • Achten Sie darauf, dass keine kleinen Kinder in der Nähe sind, wenn Sie die Stroboskoplampe reinigen oder mit ihr arbeiten.
  • Verwenden oder lagern Sie das Gerät nicht bei extremen Wetterbedingungen (heiß/kalt) und halten Sie es trocken.
  • Einige Stroboskope müssen nach einigen Wochen regelmäßiger Nutzung neu kalibriert werden. Wenn es Probleme mit sichtbarem Flackern gibt, schalten Sie das Gerät 15 Minuten lang aus und versuchen Sie es dann erneut. 
  • Wenn Ihre Taschenlampe immer noch flackert, sollten Sie die Batterien sofort austauschen, um einen Kurzschluss zu vermeiden. 
  • Wenn Sie die Batterien reinigen müssen, verwenden Sie nur ein trockenes Tuch oder ein Wattestäbchen. Sprühen Sie niemals mit Reinigungsmitteln, da dies mit der Zeit zu Schäden führen kann. 
  • Die Gehäuse der Stroboskoplampen können während des Betriebs heiß werden, daher sollten Sie sie nach längerem Gebrauch nicht mehr berühren. Lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es wieder in die Hand nehmen – stellen Sie es nicht an einen Ort, an dem Kinder oder Haustiere es versehentlich umstoßen könnten!

Stroboskoplampen sind leistungsstarke Geräte, die ordnungsgemäß gepflegt und gewartet werden müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung befolgen, um sich vor Verletzungen zu schützen. Versuchen Sie nicht, das Gerät zu reparieren, wenn Sie diese Schritte nicht genau nach den Anweisungen des Herstellers ausführen. Die Hersteller von Stroboskoplampen empfehlen, die Lampen aus Sicherheitsgründen alle drei Jahre auszutauschen, aber das kann variieren, je nachdem, wie oft sie benutzt oder zwischen den Einsätzen gelagert werden. 

Fragen und Antworten rund um das Thema Studioblitz

Wofür wird ein Stroboskoplicht verwendet?

Stroboskoplicht wird auf viele verschiedene Arten verwendet. Eine häufige Verwendung ist die Erzeugung eines Stroboskopeffekts beim Fotografieren, insbesondere bei langen Belichtungszeiten. Dadurch können Bewegungen eingefroren und Fotos besondere Effekte verliehen werden. Die besten Verwendungszwecke für ein Blitzlicht sind das Erzeugen eines dramatischen Effekts und das Einfangen von Bewegungen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Blitzlicht und einem Stroboskop?

Der Hauptunterschied zwischen einem Blitzlicht und einem Speedlight ist die Leistung. Ein Blitzlicht hat eine höhere Leistung als ein Speedlight und ist daher ideal für größere Bereiche, z. B. im Freien oder in großen Räumen. Aufgrund ihrer hohen Leistung werden sie auch verwendet, um Bewegungen mit langen Belichtungszeiten einzufangen. Ein Blitzlicht ist ein Kamerazubehör, das den Blitz Ihrer Kamera zusammen mit mehreren Blitzen verwendet, um Fotos zu machen. Ein Blitzlicht bietet mehr Funktionen als ein reines Stroboskoplicht, ist aber auch teurer. 

Was ist besser, kontinuierliche Beleuchtung oder ein Blitzlicht?

Das hängt davon ab, was Sie brauchen. Sowohl Dauerlicht als auch Stroboskoplicht haben ihre Vorteile, aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen beiden zu kennen, bevor man sich für ein Gerät entscheidet. Bei der Dauerbeleuchtung wird ein konstantes Licht ohne Blitz oder Pausen verwendet, während bei der Blitzbeleuchtung kurze Lichtblitze mit unterschiedlichen Helligkeitsstufen eingesetzt werden. Wenn Sie Modeprodukte oder Menschen fotografieren, können Sie mit Dimmern für Ihre Lichtquelle die Schatten verstärken, was Ihren Bildern mehr Tiefe verleiht, als eine völlig flache Beleuchtung.

Wie viele Lumen benötige ich für die Studiobeleuchtung?

Die Anzahl der Lumen, die Sie für Ihre Studiobeleuchtung benötigen, hängt von der Größe des Bereichs ab. Wenn Sie Produkte fotografieren, die größer als ein kleiner Gegenstand sind, sollten Sie 1500-2000 Lumen pro Quadratmeter verwenden. Wenn Sie jedoch kleinere Gegenstände wie Schmuck oder andere dekorative Stücke fotografieren, können 300-500 Lumen ausreichen, um alle Details richtig einzufangen.

Was sind die drei Arten von Studiobeleuchtung?

Es gibt drei Arten von Studiobeleuchtung: Dauerlicht, Blitzlicht und natürliches Licht. Jede dieser Beleuchtungsarten eignet sich für einen anderen Zweck, je nachdem, was Sie mit Ihrer Produktfotografie erreichen wollen. Die Dauerbeleuchtung ist die gängigste Art, bei der größere Gegenstände oder Produkte im Allgemeinen mit konstantem Licht fotografiert werden. Ein Blitzlicht kann verwendet werden, wenn Bewegungen mit langen Belichtungszeiten eingefangen werden sollen, da es im Gegensatz zur Dauerbeleuchtung, die längere Zeiträume zwischen den Aufnahmen benötigt, schnell arbeitet. Natürliches Licht eignet sich am besten für Gegenstände mit kleineren Details, wie Schmuck oder andere dekorative Gegenstände, da es keine harten Schatten erzeugt und stattdessen eine weichere Beleuchtung schafft.

Wie viele Lumen hat ein 12×12-Raum?

Das hängt davon ab, wie viel natürliches Licht Sie in dem Raum haben. Je mehr Fenster, Lampen oder andere Lichtquellen Sie einschalten, desto weniger Lumen benötigen Sie für Ihre Studiobeleuchtung, da diese als weitere Lichtquelle fungiert, um den Raum aufzuhellen.

Was ist ein Foto zur goldenen Stunde?

Die goldene Stunde ist die erste und letzte Stunde des Sonnenlichts an einem Tag, die wunderschöne warme Farbtöne hervorbringt. Wenn Sie diese verschiedenen Farbtöne einfangen möchten, sollten Sie in dieser Zeit fotografieren, da Ihre Bilder dadurch mehr Tiefe erhalten, als wenn sie zu anderen Zeiten des Tages aufgenommen werden.

Was ist die beste Beleuchtung für Videoaufnahmen?

Die beste Beleuchtung für Videoaufnahmen ist eine Kombination aus drei Dingen: hartes Licht, weiches Licht und Akzentbeleuchtung. Hartes Licht erzeugt Schatten, die Ihre Bilder plastischer erscheinen lassen, während weiches Licht flach wirkende Fotos ohne Tiefe oder Plastizität erzeugt. Akzentbeleuchtung kann verwendet werden, wenn ein bestimmter Teil eines Bildes hervorstechen soll, da sie einen kleinen Bereich mit hoher Lichtintensität ausleuchtet.

Welche Art von Licht eignet sich am besten für eine Studiobeleuchtung mit Flutlicht?

Die beste Art von Licht für die Studiobeleuchtung mit Flutlicht ist eine Softbox. Eine Softbox sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Produkts, während andere Lichtquellen wie Scheinwerfer harte Schatten hinterlassen können.

Nützliches Video: Neewer i6T EX 600 W – Studioblitz mit TTL + HSS + Akku + Bowens Halterung + 600 Ws | Test | deutsch

Abschließende Überlegungen

Sie haben es bis zum Ende geschafft! Sie wissen jetzt, wie wichtig Blitzlichter sind, was sie für verschiedene Zwecke geeignet macht und wer von diesen leistungsstarken Geräten profitieren kann.

Noch ein letzter Gedanke: Es gibt heute viele Arten von Stroboskopen auf dem Markt. Die fünf besten Stroboskopleuchten und Blitzgeräte auf dieser Liste sind allesamt großartige Produkte, die sich als nützlich erweisen können. Jedes von ihnen hat ein oder zwei einzigartige Merkmale, die es von anderen abheben. Wir empfehlen Ihnen, einen Blick darauf zu werfen und herauszufinden, ob eines dieser Produkte Ihr nächstes Fotoshooting oder Ihre nächste Party zum Besten machen wird, was möglich ist.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesen Stroboskopen haben oder sich für eines der Geräte entscheiden möchten, können Sie uns gerne einen Kommentar hinterlassen! Wir beantworten gerne alle Fragen, die Sie haben könnten.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Blogbeitrag zu lesen. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Entscheidung, welches Produkt für Sie das Beste ist, erleichtern konnten! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg